backen

spontanes „Unboxing“

Das Video ist schon vor einiger Zeit entstanden, habe es eben wieder gefunden und fand es ganz witzig. Außerdem kommen die Gewürze in Zukunft mit Sicherheit auch hier auf dem Blog zum Einsatz. Hinter den Kulissen habe ich schon gebacken, was das Zeug hält, Marmelade eingekocht und tatsächlich schon den Cassia-Ceylon-Direktvergleich gemacht. Viel Spaß und …

schnelle Frühstück-Scones

Das Wochenende habe ich mit meinem Freund und meiner Mutter im Hause meiner Großeltern verbracht. Wir hatten Brot mitgebracht (von mir gebackenes Roggenmischbrot mit Koreandersamen, Kümmel, Fenchen und Bockshornklee), welches wir aber am Sonntag aufgegessen haben. Für’s Frühstück waren also keine Backwaren da. Diesen Umstand kann eine Bäckerin natürlich nicht auf sich sitzen lassen und …

weil’s so schön war

… habe ich gleich noch mal Energieballs gemacht. Orange-Kakao dieses mal. Es ist der vierte Tag zu Hause und der Tatendrang hat mich fest im Griff. Dinge tun, die sich anbieten, wenn man einen festen Wohnsitz hat. So nehme ich an diesem Morgen die Küche meines Freundes in Beschlag und gemeinsam machen wir Energieballs. Die …

Energieballs am Morgen

Heute regnet es. Als ich in die Küche komme, wie gewöhnlich vor den beiden anderen, finde ich einen Zettel auf dem Julien mich bittet, bei Regen nicht in den Garten zu gehen. Um den nassen Boden nicht zu verdichten. Auf dem Zettel stehen dafür ein paar andere Aufgaben. Unter anderem: ‚Make date squares‘ Vor ein …

Himbeer-Kokos-Bites // raw cake

Heute Morgen gab es, statt des üblichen Haferbrei mit Apfel, Zimt und Mandeln eine ausgefallenere Alternative mit gefrorenen Himbeeren und Kokosraspeln. Eine Kombination, die ich schon lange mal ausprobieren wollte. Davon inspiriert und durch die Tatsache bestärkt, dass im Vorratsschrank viele ungewöhnliche Zutaten, die man zum veganen Backen gut gebrauchen kann, vorhanden sind, gebe ich …

das Brennen der Stille

Das Jahr ist mittlerweile einige Wochen alt und mein letzter Eintrag bereits einige Monate her. Ich bin ein wenig rum gekommen. War für eine kurze, aber sehr schöne Woche in einem buddhistischen Zetrum am Rade der Mecklenburgischen Seenplatte, aß in einem zauberhaften, kleinen, französischen Café Marzipan- und Kürbiskuchen (ich habe mir zwei Stücke gegönnt, weil …

schon wieder vorbei

Da habe ich einfach eine Woche ausgelassen.  Aber das vergangene Wochenende war auch zu voll. Zu voll mit einer Begegnung, die mein Herz noch immer freudig vibrieren lässt. Ich habe eine alte Freundin wieder getroffen, bin ich nach vielen Jahren erneut begegnet. Und auf dieses Wochenende folgte dann gleich noch eine Woche Backstubenkoordination. Jetzt ist …

die erste Stelle

in Auszügen Vorgestern habe ich festgestellt, dass ich mich sehr wohl fühle in dieser Bäckerei. Dieser riesigen Backstube, Mehlstaub in der Luft, das ständige Brummen, Rattern, Klappern und Lärmen irgendwelcher Maschinen. Circa dreißig verschiedene Sorten Brot, zahllose Brötchen die Nacht für Nacht durch unsere Hände wandern. Ich fühle mich wohl, weil ich einfach so mitlaufe. …

los lassen

Es ist geschafft!!! Ich bin Bäckergesellin! Von mir fällt eine Last, die Anspannung muss jetzt nach und nach weichen und dann kann ich los schweben. Wie die Luftballons, die im Treppenhaus auf mich gewartet haben, als ich von der Prüfung nach Hause kam. Das ist ein so schönes Gefühl! Auch wenn ich es noch nicht …